Aus dem Rathaus

Bürgerbeteiligung

Wie bereits von mir bei unterschiedlichsten Anlässen und auch in der Frankenpost öffentlich angekündigt, ist es mir als Erstem Bürgermeister aber auch allen Stadträten wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger Wunsiedels an der Neugestaltung unserer Stadtmitte, die für die künftige Stadtentwicklung von zentraler Bedeutung ist, mitwirken können.

Grundlage dafür ist die Siegerarbeit des Wettbewerbs, der am 28.02.2013 einstimmig von der Jury entschieden wurde. 

Uns allen hier im Stadtrat ist wichtig, dass sich als Ergebnis eines umfangreichen Bürgerbeteiligungsprozesses  letztlich ein größtmöglicher Teil der Bürgerschaft in einer Neugestaltung von Maximilianstraße, Luitpoldplatz, Jean-Paul-Platz, Marktplatz und Ludwigstraße wiederfindet. 

Dies ist nämlich auch die Grundlage dafür, dass sich in unserem Stadtkern der Erlebnisraum entwickelt, den sowohl die Geschäftsinhaber und die Gastronomie brauchen um sich gut entwickeln zu können und der natürlich auch die Grundlage dafür liefert, dass die Bürger- und Bürgerinnen, die in Zukunft in vermehrter Zahl wieder in den mehr und mehr sanierten Altstadthäusern wohnen sollen, sich auch wirklich wohlfühlen hier in Wunsiedel.

 

Aus meiner Sicht bleibt zunächst der Verlauf des bürgerintegrierten Planungsprozesses abzuwarten, wobei ich persönlich auf Verständigung der unterschiedlichen Ansichten setze. Sofern es aber die Situation erfordern sollte, kann aus meiner Sicht auch jederzeit ein Bürgervotum durch Abstimmung eingeholt werden.

 

Schließlich ist es unser aller Ziel, dass am Ende Wunsiedel gewinnt, und ich bin mir auch sicher, dass dies eintreten wird. 

Die Bürgerbeteiligung wird nach unserer Auffassung mit einer Veranstaltung in der Fichtelgebirgshalle beginnen, in der die Architekten Ihren Entwurf und dessen Intensionen der Öffentlichkeit vorstellen um dann anschließend auch im Plenum darüber zu diskutieren, was den Bürgern wichtig ist. Anschließend sollte es Workshops geben, um zentrale Fragen –wie zum Beispiel die Gestaltung des Marktplatzes- detailliert zu beleuchten und zu diskutieren.

 

In der Stadtratssitzung am 20.06.2013 hat sich der gesamte Stadtrat einmütig dafür ausgesprochen, dass ihm eine möglichst große Beteiligung und ein konstruktives Mitwirken der Bürgerschaft bei der Neugestaltung bzw. Neukonzeptionierung des Altstadt-H außerordentlich wichtig ist.

 

Nach aktuellen Absprachen wird die erste öffentliche Bürgerversammlung zu diesem Thema, bei der das Siegerbüro auch eingehend seinen Entwurf vorstellen wird, in der Fichtelgebirgshalle am 10.07.2013 um 19.00 Uhr sein.

Erster Bürgermeister
Karl-Willi Beck